Projektverlauf

Eva Steindl, Geschäftsführerin (Bild)

01 / 1995  Projektvorbereitung
07 / 1995  Projektstart
09 / 1995  12 Transitmitarbeiterinnen wurden aufgenommen
01 / 1998  Erweiterung auf 15 Transitarbeitsplätze
01 / 1998  Erweiterung des Angebotes – Lehrabschlüsse im Einzelhandel, Büro und in der Schneiderei
01 / 2010  Erweiterung auf 16,5 Transitarbeitsplätze
02 / 2010  Übersiedlung, alle drei Bereiche unter einem Dach
10 / 2014  Projekterweiterung Werkstatt zusätzliche 8 Transitarbeitsplätze für Männer 50+
               Im Rahmen unseres Betriebes werden 24,5 Arbeitsplätze bzw. 931 Wochenarbeitsstunden angeboten.